Abnehmen mit amapur

Abnehmen mit amapur ist schnell, lecker und unkompliziert. Unser Konzept ist speziell auf die Bedürfnisse einer erfolgreichen und nachhaltigen Gewichtskontrolle abgestimmt. Mit diesem Ansatz können Sie zügig Motivationskilos verlieren, eine langfristige Ernährungsumstellung einleiten oder Ihr erreichtes Wunschgewicht halten. Warum amapur so gut funktioniert, erfahren Sie hier.

Warum eine negative Kalorienbilanz allein nicht ausreicht

Bei herkömmlichen Diäten kann es jedoch– trotz negativer Kalorienbilanz –zur Unterversorgung im Nährstoffhaushalt und zu Blutzuckerschwankungen kommen. Der Körper fällt in einen Mangelzustand. Dadurch wird das Abnehmen verhindert, bzw. das Gewicht kann nach der Diät nicht dauerhaft gehalten werden. Die Folge: Sie nehmen wieder zu.

amapur denkt weiter: Die amapur Erfolgsfaktoren

Genau hier setzt amapur an und ergänzt das Prinzip der negativen Kalorienbilanz durch weitere Erfolgsfaktoren, die es Ihnen ermöglichen, dauerhaft und ohne Hunger abzunehmen. Das Geheimnis von amapur liegt demnach in der Kombination aus 4 hochwirksamen Faktoren.


4 Erfolgsfaktoren:


  1. Negative Kalorienbilanz
  2. Konstant niedriger Insulin- und Blutzuckerspiegel
  3. Pflanzlicher Ballaststoff Guar
  4. Optimale Nährstoffzusammensetzung der amapur Mahlzeiten

Es geht um das Wohl Ihres Körpers. Daher ist es uns besonders wichtig, Sie umfassend darüber aufzuklären, wie amapur wirkt und warum amapur effektiv ist.

1 Negative Kalorienbilanz
Die amapur Phase führt zu einer negativen Kalorienbilanz. Während der Intensiv Phase nehmen Sie 700 bis 900 kcal täglich zu sich. Während eines normalen Tages benötigen Frauen durchschnittlich 1.900 kcal und Männer 2.300 kcal. Während der Flexibel Phase nehmen Sie 1.200 bis 1.500 kcal täglich zu sich, was also immer noch unter einem normalen Tag liegt.

Das Prinzip der negativen Kalorienbilanz ist der einzig wirksame Weg zum dauerhaften Gewichtsverlust. Das Besondere bei amapur: Trotz deutlich reduzierter Kalorienzufuhr sind Sie während der Phasen mit allen wichtigen Nährstoffen und Vitaminen versorgt. Dabei helfen bei größeren Pakten der Intensiv Phase auch die Essentials, die alle wichtigen Nährstoffe enthalten und jeweils für Frauen und Männer optimiert wurden.

2  Konstant niedriger Insulin- und Blutzuckerspiegel
Damit der Abbau von Körperfett überhaupt möglich ist, müssen bestimmte Bedingungen in unserem Organismus erfüllt sein. Dazu gehört in erster Linie ein niedriger Insulinspiegel. Insulin blockiert die Fettverbrennung und ist gleichzeitig für die Einlagerung von Fett in den Fettzellen verantwortlich.

Deshalb achten wir bei allen amapur Produkten auf einen niedrigen Zuckergehalt und setzen bewusst auf langkettige Kohlenhydrate und sättigende Proteine als Energielieferant.

3  Ballaststoffe & Proteine: Die Stars unserer Produkte

Guar

Die amapur Mahlzeiten zeichnen sich durch eine physiologisch optimale Nährstoffzusammensetzung aus. Sie enthalten ein sehr gutes Verhältnis aus Kohlenhydraten (davon ein hoher Anteil an Ballaststoffen, u.a. Guar), Eiweißen und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

Ballaststoffe sind schwer bzw. nicht verdauliche Kohlenhydrate. In Verbindung mit Wasser quellen Sie zu einem Vielfachen Ihrer Größe auf und genau das macht sie zu solchen Wunderwaffen. Denn so füllen sie den Magen und das Hungergefühl kann länger auf sich warten lassen.

All unsere Mahlzeiten enthalten einen hohen Anteil an Proteinen. Proteine, auch als Eiweiße bekannt, sind ein wichtiger Teil der menschlichen Zellen. Sie sind generell ein wichtiger Teil der Ernährung, während der Gewichtsreduktion ist ein erhöhter Proteingehalt der Ernährung aber noch einmal besonders wichtig. Denn Proteine helfen die Muskeln zu erhalten. Diese werden beim Abnehmen nämlich noch vor dem Fett abgebaut. Denn Proteine helfen die Muskeln zu erhalten. Diese werden beim Abnehmen nämlich noch vor dem Fett abgebaut. Sofern Sie während der amapur Phase außerdem noch Sport treiben, unterstützen Sie Proteine außerdem beim Muskelaufbau.

Fett gilt als Dickmacher schlechthin. Dabei halten uns die richtigen Fette fit, denn sie erfüllen wichtige Eigenschaften. Sie liefern nicht nur Energie, sondern gelten als Transportmittel für fettlösliche Vitamine, die sonst vom Körper nicht aufgenommen werden können.

4  Optimale Nährstoffzusammensetzung der amapur Mahlzeiten
Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) e.V. empfiehlt im Rahmen einer ausgewogenen, vollwertigen Ernährung eine Nahrungszusammensetzung von ca. 50% Kohlenhydraten, 30% Fetten und 20% Eiweiß. amapur Produkte orientieren sich an dieser Richtlinie, enthalten jedoch einen geringeren Fettanteil und liefern dafür etwas mehr Eiweiß, um den Erhalt der Muskeln zu garantieren.

Daneben sind die Mahlzeiten mit Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen angereichert. Dazu gehören Vitamine A, D, E und B12 und Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen und Zink. *

Zusätzlich erhalten Sie bei den großen Paketen der Intensiv Phase Essentials, die die Versorgung an Vitaminen und Mineralstoffen zusätzlich garantieren. Diese wurden jeweils für Frauen und Männer optimiert.

* Suppen, Müslis und Shakes sind mit Vitaminen angereichert. Achten Sie daher bei der Planung und Durchführung des amapur Programms darauf ausreichend dieser Produkte zu sich zu nehmen.

Fazit

Durch die Kombination aus niedrigem Glykämischen Index, dem sättigenden Ballaststoff Guar und einer optimalen Nährstoffversorgung über die kleinen amapur Mahlzeiten kommt es zu einer negativen Kalorienbilanz im Körper ohne Mangelerscheinungen.


Entdecken Sie Ihr amapur Paket

 
 
 

10%Rabatt